Süddeutsche Zeitung

Mammendorf:Investition ins Digitale

Mammendorfs Schüler erhalten Tablets

Mit Finanzmitteln aus dem Förderprogramm "Digitalbudget für das digitale Klassenzimmer" und einem von der Initiative "Digitale Schule Fürstenfeldbruck" erarbeiteten Konzept lässt der Schulverband Mammendorf in der Dorothea-von-Haldenberg-Schule die Digitalisierung ausbauen. Ziel ist es, die Geräteausstattung zu verbessern und Lernkonzepte entsprechend anzupassen. Wie Schulverbandsleiter und Mammendorfs Bürgermeister Josef Heckl (Bürgergemeinschaft) im Gemeinderat informierte, seien schon einige Klassenzimmer mit Fördermitteln optimiert worden, nun solle die ganze Schule davon profitieren. Die Kosten für die Planung und die Umsetzung werden auf 300 000 Euro geschätzt. Davon werden aus dem staatlichen Fördertopf etwa 210 000 finanziert. Vom Frühjahr an soll nach und nach für je drei Schüler ein Tablet mit Zubehör angeschafft werden. Um die Datenübertragung auf den neuesten Stand bringen zu können, wird an das Glasfasernetz angeschlossen. Im Gemeinderat fand die Entscheidung des Schulverbandes, die einen Ausbau des digitalen Unterrichts ermöglicht, große Zustimmung. Es wurde aber auch die Forderung laut, dass letztlich jeder Schüler mit einem Endgerät ausgestattet sein sollte, ohne die Eltern mit Ausgaben dafür zu belasten.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5210751
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 19.02.2021 / mann
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.