Maisach:Merianbrücke drei Nächte lang gesperrt

Noch sind nicht alle Arbeiten an der Merianbrücke in gernlinden beendet. Zwar ist sie nach der Sanierung für den Verkehr schon wieder freigegeben worden, aber für Nacharbeiten muss die Brücke nach Angaben der Gemeinde Maisach jetzt wieder gesperrt werden. So unter anderem für das Trag-Gerüst, das aus Sicherheitsgründen nur abgebaut werden kann, wenn keine Züge fahren und die Bahnstrecke gesperrt ist. Die Arbeiten sollen nachts erfolgen. Die Brücke ist für alle Fahrzeuge gesperrt, auch der MVV-Regionalbus 875 kann sie nicht benutzen. Die ersten beiden Fahrten am Morgen des Donnerstag und Freitag, 16. und 17. Dezember, sowie am Montag, 20. Dezember, können nicht über die Brücke fahren; alle Haltestellen in Gernlinden südlich der Bahnlinie entfallen bei diesen beiden ersten Fahrten. Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.maisach.de.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB