bedeckt München 15°
vgwortpixel

Maisach:Auf den Spuren des Kirchenwächters

Bereits zum vierten Mal in Folge begibt sich Archivar Stefan Pfannes am Freitag, 28. Februar, durch den Ort - vollbepackt mit interessanten Geschichten rund um das alte Maisach Ende des 19. Jahrhunderts. Versorgt mit Fackeln - eigene Laternen dürfen gerne mitgebracht werden - wandert die Gruppe gut zwei Stunden auf den Spuren eines Kirchenwächters und lauscht den kurzweiligen Anekdoten über die damaligen Begebenheiten. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr am Rathausplatz.

© SZ vom 19.02.2020 / sz
Zur SZ-Startseite