Landfrauentag Spendensammlung für das "Montagstelefon"

Auf dem Landfrauentag im Mammendorfer Bürgerhaus sind Spenden für die Aktion "Montagstelefon" gesammelt worden, welche der bayerische Bauernverbandes 2013 ins Leben gerufen hat. Damit wird Mitgliedern die Möglichkeit gegeben, sich in persönlich oder wirtschaftlich schwierigen Zeiten fachlich beraten zu lassen. Laut dem ehemaligen BBV-Generalsekretär Hans Müller, der das Projekt vorstellte, sind vier Ehrenamtliche und eine Fachkraft im Einsatz, um jeden Montag "zuzuhören und bei Bedarf Hilfe zu vermitteln". Dabei laufe alles anonym ab und von den Gesprächsinhalten dringe garantiert auch nichts nach außen. "Man kann sich also ungehindert die Belastungen von der Seele reden", sagte Müller, und es werde nur auf Wunsch fachliche Beratung vermittelt. Spenden würden benötigt, weil die Zinsen auf das eingelegte Geld nicht ausreichten, um die Kosten zu decken.