Kunstgeschichte in Fürstenfeldbruck:Gotische Wandmalereien

Im Rahmen der Kirchenführungsreihe des Brucker Forums stellt am Sonntag, 18. Juli, die Kunsthistorikerin Ursula Mosebach die Kapelle Sankt Georg im Gut Roggenstein bei Eichenau vor. Sie ist vor allem wegen ihrer gotischen Wandmalereien kunsthistorisch bedeutsam. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Kapelleneingang. Die Gebühr beträgt fünf Euro. Wer teilnehmen will, kann sich bis Donnerstag, 15. Juli, beim Brucker Forums anmelden, online unter www.brucker-forum.de oder unter Telefon 08141/44 994. Zur Führung ist ein Mund-Nasenschutz mitzubringen.

© SZ vom 13.07.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB