Süddeutsche ZeitungAktuelle Nachrichten in der Süddeutschen Zeitung

ANZEIGE

Mehr zu diesem Thema:

Kundgebung:Richtigstellung zur Olchinger Corona-Demo

Bild in neuer Seite öffnenFee Huber

Die Olchinger Rechtsanwältin Fee Huber hat nichts mit der Veranstaltung am Sonntag zu tun.

(Foto: Privat)

In dem Beitrag "Aufruf zum Widerstand gegen Coronatests" vom Montag 19. Oktober, ist uns ein Fehler unterlaufen. Als Organisatorin der Kundgebung der "Amperfeen" am Sonntagnachmittag wurde fälschlicherweise die Olchinger Rechtsanwältin und Freie-Wähler-Stadträtin Fee Huber genannt.

Fee Huber legt großen Wert auf die Feststellung, dass sie mit der Kundgebung und den dort vertretenen Ansichten nicht das Geringste zu tun hat. Sie lehnt die dort geäußerten Positionen der Gegner von Maßnahmen zum Schutz vor dem neuartigen Coronavirus ausdrücklich ab und befürwortet stattdessen die empfohlenen Tests sowie Hygiene- und Abstandsmaßnahmen, die helfen sollen, die Pandemie einzudämmen.

ANZEIGE

Organisiert wurde diese wie auch andere sonntägliche Demonstrationen gegen die Schutzmaßnahmen von Fee Dürr, die ebenfalls aus Olching stammt. Sie ist Grafikdesignerin und fühlt sich durch die Maßnahmen in ihrer Freiheit eingeschränkt.

Der Fehler ist von vielen Lesern bemerkt worden und hat in den sozialen Medien große Aufregung hervorgerufen. Wir bitten ihn zu entschuldigen.

© SZ vom 20.10.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

ANZEIGE