Fürstenfeldbruck:Essen mit Freunden

Lesezeit: 3 min

Etwa 40 Gäste setzten sich am Dienstag an die gedeckten Tische, manchmal sind es bis zu 60. Ein Mitarbeiter des Helferteams verteilt Nachtisch. (Foto: Stefan Salger)

Die evangelische Erlöserkirche in Fürstenfeldbruck lädt in der kalten Jahreszeit jeden Dienstag ein. Die Gäste freuen sich nicht nur über ein kostenloses Mittagsmenü, sondern auch über die Gelegenheit zu Gesprächen. So wie der "Stammtisch" gleich am Eingang.

Von Stefan Salger, Fürstenfeldbruck

In Zeiten des Wirtshaussterbens wird es auch für Stammtische eng, die in einem Dorf eine wichtige gesellschaftliche Rolle spielen können. Der Gemeindesaal der Erlöserkirche ist kein Wirtshaus, sondern gehört zu einem Fürstenfeldbrucker Gotteshaus. Aber am Dienstag sitzt da gleich neben der Eingangstür auch so etwas wie ein Stammtisch. Es ist eine illustre Runde, die sich da zum Mittagessen zusammengefunden hat. Und dies nicht zum ersten Mal.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusKatholische Kirche
:Fürstenfeldbrucks Priester bekommen neuen Chef

Gröbenzells Pfarrer Tobias Rother muss als Dekan eine Strukturreform umsetzen. Gleichzeitig ist er nicht mehr nur Sprecher für die Seelsorger, sondern deren Vorgesetzter.

Von Gerhard Eisenkolb

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: