Gesundheit:"Eine Lebererkrankung bleibt lange stumm"

Lesezeit: 2 min

Gesundheit: Alkoholkonsum ist in der Europäischen Union für 40 Prozent der Lebererkrankungen verantwortlich.

Alkoholkonsum ist in der Europäischen Union für 40 Prozent der Lebererkrankungen verantwortlich.

(Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa)

40 Prozent aller Lebererkrankungen werden durch Alkohol ausgelöst. Ab welchen Mengen muss man sich Sorgen machen? Ein Gespräch mit Georg Peschel, Facharzt für Innere Medizin.

Interview von Heike A. Batzer, Fürstenfeldbruck

Fachleute aus dem Klinikum Fürstenfeldbruck klären in einer neuen Vortragsreihe gemeinsam mit der Volkshochschule Fürstenfeldbruck über verschiedene Gesundheitsthemen auf. Am Mittwoch, 29. Juni, referiert Georg Peschel, Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie, über das Thema "Stoffwechselzentrale Leber - was sie schützt und was ihr schadet". Im SZ-Interview gibt er vorab einen Einblick.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Atomare Bedrohung
Putins brutalste Waffe
Liz Truss als Boxkämpferin auf einem Wandgemälde in Belfast
Großbritannien
Wie eine Fünfjährige, die gerade gegen eine Tür gelaufen ist
Happy little Asian girl drinking a glass of healthy homemade strawberry smoothie at home. She is excited with her hands raised and eyes closed while drinking her favourite smoothie. Healthy eating and healthy lifestyle concept; Immunsystem Geschlechter
Gesundheit
»Schon ein neugeborenes Mädchen hat eine stärkere Immunantwort als ein Junge«
Soziale Ungleichheit
"Im Laufe des Lebens werden wir unzufriedener - aber die einen mehr als die anderen"
Ferdinand von Schirach
Ferdinand von Schirach
"Es gibt wohl eine Begabung zum Glück - ich habe sie nicht"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB