Gesundheit:"Eine Lebererkrankung bleibt lange stumm"

Lesezeit: 2 min

Gesundheit: Alkoholkonsum ist in der Europäischen Union für 40 Prozent der Lebererkrankungen verantwortlich.

Alkoholkonsum ist in der Europäischen Union für 40 Prozent der Lebererkrankungen verantwortlich.

(Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa)

40 Prozent aller Lebererkrankungen werden durch Alkohol ausgelöst. Ab welchen Mengen muss man sich Sorgen machen? Ein Gespräch mit Georg Peschel, Facharzt für Innere Medizin.

Interview von Heike A. Batzer, Fürstenfeldbruck

Fachleute aus dem Klinikum Fürstenfeldbruck klären in einer neuen Vortragsreihe gemeinsam mit der Volkshochschule Fürstenfeldbruck über verschiedene Gesundheitsthemen auf. Am Mittwoch, 29. Juni, referiert Georg Peschel, Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie, über das Thema "Stoffwechselzentrale Leber - was sie schützt und was ihr schadet". Im SZ-Interview gibt er vorab einen Einblick.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Generationengerechtigkeit
Diese jungen Leute müssen exakt gar nichts
Psychologie
"Vergiftete Komplimente sind nicht immer leicht erkennbar"
Sommerferien
Warum tun wir uns den Urlaub mit Kindern eigentlich an?
Rüdiger Lange vom Deutschen Herzzentrum in München, 2015
Gesundheit
"Man sollte früh auf hohen Blutdruck achten"
Holding two wooden circles in the hands one face is sad the other one is smiling, porsitive and negative emotions, rating concept, choosing the mood; Flexibilität
Wissen
»Je flexibler Menschen sind, desto resilienter sind sie«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB