Umgang mit Kindern:"Wir sollten Babys weder an den Achseln hochheben noch über die Schulter legen"

Umgang mit Kindern: Wenn das Baby wach ist, möchte man es gerne aus dem Bettchen heben. Wie das so geht, dass es für das Kind gut ist, zeigt die Kinästhetik.

Wenn das Baby wach ist, möchte man es gerne aus dem Bettchen heben. Wie das so geht, dass es für das Kind gut ist, zeigt die Kinästhetik.

(Foto: Cavan Images/imago)

Was können Eltern tun, um die körperliche Entwicklung ihres Babys optimal zu unterstützen, was sollten sie vermeiden? Expertin Liane Emmersberger rät zur Kinästhetik. Was das ist?

Interview von Peter Bierl, Fürstenfeldbruck

"Kinästhetik Infant Handling" beschreibt Methoden, mit denen Babys so aufgenommen, gehalten und abgelegt werden, dass sich ihre Bewegungsabläufe gut entwickeln können. Die Kinästhetik-Trainerin Liane Emmersberger aus Freising erklärt am Samstag im Veranstaltungsforum Fürstenfeld, wie die Methode funktioniert und warum sie für Babys gut ist. Die 52-Jährige ist Fachkrankenschwester für Intensivpflege und Anästhesie.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusKinder und Smartphones
:"Eltern sollten sich nicht allein auf technische Möglichkeiten verlassen"

Wann ist der richtige Zeitpunkt, Kindern ein eigenes Smartphone zu geben? Und wie kann sich die Familie darauf vorbereiten? Diese und weitere Fragen beantwortet Sozialpädagoge Josef Strauß.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: