bedeckt München 22°
vgwortpixel

Gröbenzell/Germering:Radfahrer verletzen sich bei Stürzen

Mit Verletzungen an Kopf und Rücken ist eine 79-jährige Gröbenzellerin nach einem Sturz vom Fahrrad vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden. Sie war Samstagmittag in der Bahnhofstraße in Gröbenzell vom Rad gestürzt, nachdem eine 47-jährige Münchnerin - ebenfalls mit dem Rad unterwegs - sie beim Abbiegen in einen Radweg wegen eines geparkten Fahrzeugs übersehen hatte. Die beiden Radlerinnen kollidierten. Die Polizei Olching sucht nun nach Zeugen (Telefon08142/293-0). Auch in Germering stürzte ein 78-Jähriger vom Rad, als er Freitagnachmittag mit dem Van eines 34-jährigen Germeringers zusammenstieß. Der Autofahrer wollte gerade von der Münchner- in die Landsberger Straße abbiegen. Der Radler zog sich leichte Prellungen an Kopf und Rücken zu und wurde vom Rettungsdienst behandelt. Der Autofahrer, marokkanischer Staatsbürger ohne festen Wohnsitz in Deutschland, muss auf Geheiß der Staatsanwaltschaft mehrere hundert Euro Sicherheitsleistung hinterlegen.

© SZ vom 24.02.2020 / baz
Zur SZ-Startseite