bedeckt München

Gröbenzell:Flugblätter von Impfkritikern

Am Freitagmorgen haben unbekannte Impfkritiker Flugblätter in die Briefkästen der Seniorenresidenz am Gröbenbach eingeworfen - und damit genau an dem Tag, an dem ein mobiles Impfteam nachmittags die von vielen Bewohnern ersehnten Immunisierungen in der Einrichtung verabreichte. Inge Fried, eine der Bewohnerinnen, ärgert sich über die Wurfsendung, die ältere Menschen verunsichern könnte. Es handle sich um eine dubiose Impfwarnung, "nach der wir alle gleich nach der Impfung tot umfallen müssten". Erst ganz am Ende im Kleingedruckten sei zu erkennen, dass es sich um eine "Impfkritik" handle. Inge Fried zufolge hat der Ökumenische Sozialdienst die Angelegenheit mittlerweile bei der Polizei gemeldet.

© SZ vom 20.02.2021 / slg
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema