bedeckt München 11°

Grafrath:Musik im Gottesdienst

Der Organist und Cembalist Rien Voskuilen wird am Sonntag, 17. Januar, von 10 Uhr an den Gottesdienst in Sankt Rasso gemeinsam mit dem Bariton Thomas Gropper und der Sopranistin Gisela Weinberger musikalisch begleiten.

Im Alter von elf Jahren erlernte Voskuilen seinen ersten Bachchoral auf dem Harmonium, als junger Erwachsener studierte er Cembalo in Amsterdam und Musikwissenschaften in Utrecht. Den Höhepunkt seiner Karriere bildeten sechs Konzerte im Koninklijk Concertgebouw. Der Organist und Cembalist spezialisierte sich in seiner Karriere auf Kompositionen des 17. Jahrhunderts. "An Bach kommt man einfach nicht vorbei." Voskuilen trat unter anderem mit den Barockensembles l'Arpa festante und La Banda auf. Seine Tourneen führten ihn in die USA, Kanada und Asien. Als Musiker ist er von der Corona-Pandemie stark betroffen. "Wenn es notwendig ist, dann ist es notwendig",sagt er zu den Maßnahmen. Zurzeitspiele er CDs ein. Sein Wunsch ist es, dem Publikum die Schönheit der Musik nahezubringen.

© SZ vom 16.01.2021 / ELDE
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema