Germering Voller Einsatztag

Jugendliche absolvieren Übungsdienst bei der Feuerwehr

Von Leonie Albrecht, Germering

Ein Tag bei der Feuerwehr zu arbeiten, davon träumen viele schon als Kind. Dass der Alltag der Berufsfeuerwehr aber auch sehr anstrengend ist und volle Einsatzbereitschaft erfordert, das konnten sieben Jugendliche der Jugendfeuerwehr Germering am vergangenen Wochenende selbst erfahren. Die 14- bis 17-Jährigen haben am Berufsfeuerwehrtag den 24-Stunden-Dienst kennen gelernt. Von Samstagfrüh bis Sonntagfrüh schulten insgesamt acht Übungseinsätze den Umgang mit Geräten und das Verhalten bei Einsätzen.

Gemeinsam kochen, Filme schauen und ein wenig schlafen, so entspannt hätte das Wochenende im Feuerwehrhaus aussehen können. Acht unangekündigte Übungseinsätze zeigten der Nachwuchsgruppe aber, wie unvorhersehbar und vielfältig Einsätze der Feuerwehr sind, berichtet die Feuerwehr Germering. Nachdem eine Katze vom Baum gerettet und ein Bub nach einem Fahrradunfall versorgt wurden, forderte die Rettung einer ertrinkenden Schwimmerin die volle Aufmerksamkeit der Jugendlichen. Gegen Nachmittag kamen immer anspruchsvollere Aufgaben auf die Jugendfeuerwehr zu. Ein Brand musste kontrolliert und verschiedene Verkehrsunfälle gesichert werden. Neben ein paar Mahlzeiten und einer kurzen Nachtruhe blieb nur wenig Zeit zwischen den Einsätzen. Der letzte fand nach dem Frühstück statt, als eine Wohnung geöffnet und eine verletzte Person versorgt werden musste.

Die Berufsfeuerwehrtage sollen nicht nur einen Einblick in die Aufgaben der Feuerwehr geben, sondern die Jugendlichen gezielt vorbereiten und ausbilden. Mit verschiedenen Rettungsgeräten umzugehen und Rettungstechniken richtig anzuwenden, ist dabei genauso relevant, wie das Verhalten während der Einsätze. Etwa 15 Helfer unterstützten die Übungen, so dass an den Einsatzorten Angehörige, Gaffer und aufgeregte Passanten zu finden waren. So werden die Jugendlichen möglichst realitätsnah auf die Situationen der Berufsfeuerwehr vorbereitet, denn zum Beruf gehört es auch, diese Personen zu beruhigen. Die Feuerwehr Germering richtet die Berufsfeuerwehrtage alle ein bis zwei Jahre aus, da sie neben dem beruflichen Wissen auch den Zusammenhalt innerhalb der Gruppe stärken. Ab 14 Jahren kann der Jugendgruppe beigetreten werden, mit 18 Jahren erfolgt der Wechsel in die aktive Mannschaft.