bedeckt München 20°

Germering:Schulerweiterung wird teurer

Aufgrund der Ergebnisse mehrerer Ausschreibungen erhöht die Stadt den Kostenrahmen für die Erweiterung der Kerschensteiner Schule. Er beträgt nun 11,45 Millionen Euro. Bisher sollten die Baumaßnahmen 9,8 Millionen Euro betragen. Vor allem für Beton- und Stahlbeton sowie die Erdbauarbeiten muss die Stadt Germering tiefer in die Tasche greifen, als sie es bislang vorhatte. Gestiegen sind die Kosten für Entsorgung, und auch die Stahlpreise haben wegen der Nachfrage angezogen, heißt es in einer Information der Stadträte. Erheblich mehr kosten sollen auch die Fenster und das Flachdach. Trotz der teuren Angebote will die Stadt die Ausschreibungen nicht aufheben, sondern daran festhalten. Bei Verhandlungen werde man momentan keine besseren Konditionen aushandeln, als in den Angeboten vorliegen, lautete der Tenor von Verwaltung und Stadträten.