Germering Rückenwind für Kinder

Christkindlmarkt in Pasing, dessen Holzbuden vor einigen Jahren ebenfalls ganz im Zeichen der Kinder standen.

(Foto: Catherina Hess)

Rotary-Club hilft per Tombola zwei Einrichtungen

Von Johanna Pfaffenzeller, Germering

Der Rotary-Club Germering richtet zum achten Mal in Folge eine Tombola auf dem Pasinger Christkindlmarkt aus und unterstützt mit dem Erlös zwei soziale Projekte: So fließt ein Zuschuss an das Nymphenburger Kinderhaus "Atemreich", in dem Kinder mit Atemproblemen, ausgelöst durch Krankheit oder Behinderung, behandelt werden. Den Kindern soll der Aufenthalt dort so angenehm wie möglich gemacht werden, sagt Rotary-Mitglied Monika Thiem. Der verbleibende Anteil des Erlöses kommt dem Kindergarten in Hangberg in Südafrika zugute, einem Projekt des internationalen Rotary-Clubs. Jetzt, so Thiem, geht es darum, dort die Pädagogik zu fördern. Der Ort Hangberg sei geprägt von Kriminalität und Arbeitslosigkeit. Um sicherzustellen, dass das Geld nicht unterschlagen oder für andere Zwecke eingesetzt wird, ist immer ein Club-Mitglied vor Ort. Die Unterstützung der Projekte durch eine Tombola war ursprünglich die Idee des Rotary-Jugendclubs Rotaract, der die aufwendige Organisation dann aber an die Senioren abgab.

Am vierten Adventssonntag werden bei der Tombola des Rotary-Clubs in Pasing die Hauptpreise gezogen, darunter ein LED-Flachbildschirm. Alle hundert Preise im Gesamtwert von 5000 Euro sind ausschließlich durch Spenden sozial engagierter Geschäfte finanziert worden. Monika Thiem zufolge hat sich mittlerweile ein Netzwerk aus Stammgeschäften etabliert, die aus ihrem Sortiment Waren zur Verfügung stellen. 7000 Euro sind im vergangenen Jahr zusammengekommen, dieses Mal könnten es noch mehr werden.