Germering Rasche Festnahme

Polizei greift Exhibitionisten kurz nach der Tat auf

Ein Exhibitionist ist in Germering fast auf frischer Tat ertappt worden. Wie die Polizeiinspektion mitteilt, hielt eine 31 Jahre alte Frau aus Gilching am späten Montagabend, kurz vor Mitternacht, einen Streifenwagen an, der auf der Landsberger Straße unterwegs war. Den beiden Polizisten teilte die Frau mit, dass sie kurz zuvor von einem Mann am Geschwister-Scholl-Ring belästigt worden war. Dabei habe der Mann unmittelbar vor ihr an seinem Geschlechtsteil manipuliert. Die Streife fuhr sofort in Richtung Tatort los und konnte den von der Gilchingerin beschriebenen Mann nach kurzer Zeit finden. Der 30-Jährige wurde wegen des Vorwurfs einer exhibitionistischen Handlung vorläufig festgenommen. In der Vernehmung gab er die gegen ihn erhobenen Vorwürfe zu. Als Motiv für sein Handeln gab er an, dass ihm trotz der winterlichen Temperaturen sehr heiß gewesen sei und er sich Abkühlung habe verschaffen müssen. Der Mann hat einen festen Wohnsitz in Germering. Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwältin wurde er nach der Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt.