Süddeutsche Zeitung

Germering:Wortgefecht endet mit Faustschlag

Jugendlicher wird bei einer zufälligen Begegnung zum Gewaltopfer.

Ein 17-Jähriger ist laut Polizei am Freitag gegen 16 Uhr in der Planegger Straße in Germering in eine Streitigkeit mit einer ihm unbekannten Person geraten. Während dieses Streits soll der unbekannte Täter unvermittelt mit der Faust in das Gesicht des Jugendlichen geschlagen haben. Anschließend entfernte er sich mit einem E-Scooter. Das Opfer wurde verletzt. Neben Schmerzen im Gesicht blutete der Jugendliche aus der Nase.

Die sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Der Täter ist etwa 21 Jahre alt, 184 Zentimeter groß, hat dunkle Haare, die zum Zopf gebunden waren. Sachdienliche Hinweise an die Polizei unter der Nummer 089/8941570.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.7396057
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/ch
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.