Europawahl:Was Europa alles kann

Lesezeit: 3 min

Europa symbolisch: EU-Flaggen wehen vor dem Sitz der Europäischen Kommission in Brüssel. (Foto: Arne Immanuel Bänsch/dpa)

Vertreter demokratischer Parteien sprechen in Germering über die Errungenschaften des Staatenbundes und warnen vor den Gefahren durch Rechtsextreme.

Von Andreas Ostermeier, Germering

Die im Germeringer Stadtrat vertretenen Parteien demonstrieren Einigkeit gegen politischen Extremismus. Das hat sich bei einer Podiumsdiskussion in der Stadthalle gezeigt. Vor knapp 60 Zuhörern sprachen Vertreterinnen und Vertreter von CSU, Grünen, SPD, Freien Wählern, ÖDP und FDP auf Einladung der Germeringer Kirchen über die Vorteile der Europäischen Union und die Gefahren, die dem vereinigten Europa vor allem durch Rechtsextreme wie die AfD drohten. Ihre Diskussion verbanden sie mit einem Aufruf, am 9. Juni wählen zu gehen und die demokratischen Kräfte im Europaparlament zu stärken.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusDie Stars der AfD im TV und in Podcasts
:Nazis raus

Wieso laden ARD, ZDF und Podcaster noch Leute wie Höcke, Chrupalla und Krah ein? Weil das demokratisch ist? Zu einem großen Irrtum in den deutschen Medien der Gegenwart.

Von Nils Minkmar

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: