bedeckt München

Germering:Bayerischer Rebell

Zu einem literarischen Abend rund um den Schriftsteller Oskar Maria Graf laden Volkshochschule und Stadtbibliothek ein. Am Sonntag, 25. Oktober, machen von 18 Uhr an Auszüge aus Grafs Büchern und Live-Musik das Leben und die Literatur des bayerischen Schriftstellers lebendig. Mit seinen bekannten und viel gelesenen Werken wie "Das Leben meiner Mutter" oder "Anton Sittinger" gehört er als literarische Stimme Bayerns zur deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts. Zudem hat er sich sehr früh gegen den Nationalsozialismus ausgesprochen, ihm wurde die deutsche Staatsbürgerschaft entzogen und er emigrierte über Umwege in die USA, wo er 1967 starb. Die Vortragenden Katrin Sorko und Oliver Leeb sind Mitglieder der Oskar-Maria-Graf-Gesellschaft und beschäftigen sich seit Jahren mit Leben und Werk des Autors. Ihre Auswahl an Texten gibt daher einen guten Einblick in sein Schaffen. Die Josef Eder Blosn sorgt für stimmungsvolle Live-Musik.

Der Eintritt kostet zwölf Euro. Eine Platzreservierung ist für diesen Abend notwendig und kann entweder unter www.vhs-germering.de oder in der Stadtbibliothek unter der Telefonnummer 089/89 41 98 00 erfolgen.

© SZ vom 22.10.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite