Germering:Bäume spendiert

Die Stadt spendiert Gartenbesitzern Laubbäume. Für etwa 1000 Euro möchte Germering einheimische Bäume anschaffen, so Feldahorn oder Hainbuche, und an Einwohner vergeben. Die Idee zu dieser Aktion stammt vom Umweltbeirat. Aufgrund der Innenverdichtung müssten Bäume weichen, zum Nachteil des Stadtklimas, sagt Herbert Krause, der Vorsitzende des Umweltbeirats. Diesen Trend möchte er mit der Aktion umkehren. Die Bäume sollen in einer Größe von 100 bis 150 Zentimeter ausgegeben werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB