bedeckt München 10°

Germering:Auffahrunfall mit drei Autos

Gleich drei Fahrzeuge sind in einen Verkehrsunfall in Germering verwickelt worden. Nach Mitteilung der Polizei befuhr ein 42 Jahre alter Mann aus Fürstenfeldbruck am Freitagnachmittag um drei Uhr die Spange. Der Autofahrer übersah, dass ein Wagen vor ihm, gesteuert von einem 62 Jahre alten Mann, wegen einer roten Ampel abbremste und prallte mit seinem Fahrzeug auf das Auto. Dieses wurde durch den Aufprall auf ein weiteres an der Ampel wartendes Auto geschoben. Der Brucker Autofahrer sowie der Fahrer des bereits an der Ampel wartenden Wagens blieben unverletzt, der 62 Jahre alte Fahrer aber klagte über leichte Schmerzen, musste jedoch nicht ärztlich behandelt werden. Den Sachschaden gibt der Polizeibericht mit etwa 1600 Euro an.

© SZ vom 20.07.2020 / ano

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite