Germering Applaus und viel Erfolg

Musikschule Germering blickt auf Jubiläumsjahr zurück

Ein ereignisreiches Jahr geht in der Musikschule zu Ende. Zum 50-jährigen Bestehen der Musikschule gab es für jedes Jahrzehnt eine besondere Veranstaltung. Viel Applaus erhielt man für das teilweise anspruchsvolle Programm der Klavierschüler beim Auftaktkonzert "pianoforte". Ein weiterer Höhepunkt war danach das Konzert für Saiteninstrumente "glissando". Die Musiker zeigten die Vielseitigkeit von Gitarre, Violine, Cello und Harfe so eindrucksvoll, dass die Konzertbesucher gerne noch mehr gehört hätten. Komplett ausgebucht war die Vorstellung "Der Kleine Stern". Dieser wurde in Zusammenarbeit mit der Malschule Germering, die ebenfalls ihr 50-jähriges Bestehen feierte, und den Gymnastikgruppen des TSV aufgeführt und war ebenfalls einen riesiger Erfolg. Auch im voll besetzten Orlandosaal war beim Jubiläumskonzert "Concerto grosso" für jeden Geschmack etwas dabei. Über 250 Musikerinnen präsentieren ein abwechslungsreiches Programm aus Klassik, Filmmusik, Kinderlieder, traditionelle Musik und Neuer Musik. Der Höhepunkt der Jubiläumsveranstaltungen war das Lehrerkonzert "Finale". Die Lehrkräfte der Musikschule Germering und der Kreismusikschule Fürstenfeldbruck sowie mehrere Gäste präsentierten ein hochkarätiges Programm.

Selbstverständlich fanden im Jubiläumsjahr auch die üblichen Konzerte aus der kleinen Konzertreihe sowie etliche Klassenvorspiele statt. Äußerst erfolgreich waren wieder die Akkordeonisten der Klasse Günter Glauber, die beim Bundesentscheid des Deutschen Akkordeon Musikpreises in Bruchsal hervorragend abschnitten. Der enorme Andrang beim Tag der offenen Tür zeigt, dass die Eltern großes Interesse an einer professionellen Musikausbildung ihrer Kinder haben.

Die letzte Veranstaltung in diesem Jahr war ein Konzert zur Elternbeiratswahl, die turnusmäßig alle drei Jahre stattfindet. Die Leiterin der Musikschule, Angelika Bothmann, bedankte sich bei den bisherigen Mitgliedern für die sehr vertrauensvolle und freundschaftliche Zusammenarbeit und freut sich auf die zukünftigen Aktivitäten des neuen Elternbeirats, der die Interessen der zirka 735 Schüler und Schülerinnen in der Musikschule vertreten.