bedeckt München 17°
vgwortpixel

Gemeinderat:Hoffnung auf niedrigere Mieten

Alling tritt Wohnbaugesellschaft des Landkreises bei

Alling wird Gründungsmitglied der "Wohnungsbaugesellschaft im Landkreis Fürstenfeldbruck" und leistet eine Einlage von 10 000 Euro. Den Beitritt und den Gesellschaftsvertrag hat der Gemeinderat einstimmig genehmigt und zugleich Bürgermeister Frederik Röder (CSU) mit der Vertragsunterzeichnung beauftragt. Da alle im Vorfeld vom Gemeinderat geforderten Beitrittsbedingungen erfüllt seien, es neben dem Vorstand keine "Zwischenebenen wie zum Beispiel Ausschüsse" in der Geschäftsführung gebe, jede beteiligte Kommune ein Stimmrecht habe und die Einlage nicht höher sei als angekündigt, sollte man den Schritt tun, sagte Röder. Wichtig sei, dass die GmbH der voraussichtlich 17 Landkreiskommunen sich möglichst bald um den Bau bezahlbarer Wohnungen kümmert. Nach skeptischen Reaktion im Gemeinderat erklärte Hermann Dejako (CSU): "Mit den 10 000 Euro zeigen wir unseren guten Willen." Im schlechtesten Fall wäre das Geld verloren, sagte der Finanzreferent.

  • Themen in diesem Artikel: