Hitzewelle:Was im Garten gegossen werden sollte

Lesezeit: 2 min

Hitzewelle: Das Wasser wird knapp - wo lohnt sich das Gießen noch und welche Pflanzen haben sowieso kaum mehr Chancen?

Das Wasser wird knapp - wo lohnt sich das Gießen noch und welche Pflanzen haben sowieso kaum mehr Chancen?

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa)

Wegen der Hitze muss Wasser gespart werden. Gnadenlose Selektion auch bei den eigenen Pflanzen? Sebastian Storch ist Fachberater für Gartenkultur und gibt Tipps wann, wie und wo eine Bewässerung wirklich nötig ist.

Interview von Peter Bierl

In den Gärten droht angesichts der Hitzewelle alles zu vertrocknen. Was man noch gießen darf, das erläutert Sebastian Storch im SZ-Interview. Um Wasser zu sparen, mahnt der Fürstenfeldbrucker Kreisfachberater für Gartenkultur und Landschaftspflege gewissermaßen eine gnadenlose Selektion an.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sports fans sitting at bar in pub drinking beer; Leber / Interview / SZ-Magazin /Gesundheit / Lohse
Gesundheit
»Wer regelmäßig zwei oder drei Bier trinkt, kann alkoholkrank sein«
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Magersucht
Essstörungen
Ausgehungert
Ferdinand von Schirach
Ferdinand von Schirach
"Es gibt wohl eine Begabung zum Glück - ich habe sie nicht"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB