bedeckt München 23°
vgwortpixel

Fürstenfeldbruck:Wohnungen für Flüchtlinge

In Wohnhäusern, die von der Kreisstadt im Westen gebaut werden, sollen auch einige anerkannte Flüchtlinge untergebracht werden. Auf Empfehlung des Bauausschusses verzichtete der Stadtrat nun auf eine vorgegebene Anzahl von Wohnungen. Ursprünglich war geplant, acht der 25 Ein- bis Vierzimmerwohnungen zu reservieren. Der Freistaat fördert den Bau von Wohnungen, in denen "wohnberechtigte Asylbewerber" mindestens sieben Jahre leben.