bedeckt München 11°

Fürstenfeldbruck:Vollgas durchs Hoftor

Gegen ein Gebäude ist ein 81-Jähriger Maisacher am Mittwoch mit einem Auto geprallt. Anschließend gab er Gas und landete schließlich in einem Garten. Offenbar wollte der 81-Jährige rückwärts aus dem Parkplatz eines Supermarktes ausparken und prallte dabei gegen die Hauswand. Daraufhin schaltete er in den Vorwärtsgang, rutschte auf das Gaspedal und trat es vollständig durch, wie die Polizei mitteilt. Der Fahrer fuhr über eine etwa 80 Zentimeter hohe Parkplatzbegrenzung, überquerte die Bahnhofstraße, wo er eine Familie verfehlte und brach mit dem Auto durch ein Hoftor. Auf dem Grundstück kam er schließlich zum Stehen. Der Fahrer wurde leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden von etwa 5 600 Euro.

© SZ vom 02.10.2020 / dege

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite