Süddeutsche Zeitung

Fürstenfeldbruck:Autofahrer verletzt Schüler und flüchtet

Der Zwölfjährige wollte in Fürstenfeldbruck mit seinem Rad auf dem Zebrastreifen eine Straße überqueren.

Auf einem Zebrastreifen ist ein zwölfjähriger Radfahrer am Montag in der Heimstättenstraße in Fürstenfeldbruck angefahren worden. Der unbekannte Autofahrer flüchtete. Laut Polizei war der Schüler gegen 15.35 Uhr mit seinem Rad über den Zebrastreifen gefahren. Ein Auto touchierte ihn. Der Junge stürzte und zog sich Prellungen und Abschürfungen zu. Von dem flüchtigen Wagen sei nichts Näheres bekannt, so die Polizei. Deshalb werden Zeugen gesucht, die sich unter der Nummer 08141/6120 melden sollen.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.6310485
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/ch
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.