Fürstenfeldbruck:Unfälle auf schneeglatter B 2

Kräftige Schneefälle haben am Dienstagnachmittag die Autofahrer auf der Bundesstraße 2 zwischen Fürstenfeldbruck und Althegnenberg überrascht und zu mehreren Unfällen geführt. Die Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck berichtete am Abend davon, dass drei Streifenbesatzungen im westlichen Landkreis unterwegs seien, um die Unfäl-le aufzunehmen. Zwar hatte es den ganzen Tag über geschneit, am Nachmittag aber nahmen die Böen zu, so dass vor allem die viel befahrene Bundesstraße 2 schon von Puch an schnell zugeschneit war.

An manchen Unfallstellen war nach Polizeiangaben die Straße komplett gesperrt, an anderen Stellen einseitig. Alle mussten erst auf den Winterdienst warten, damit wenigstens eine Spur wieder freigeräumt war. Bereits am Vormittag hatte es auf der B 2 einen Unfall wegen schneebedeckter Fahrbahn gegeben. Zwischen Eichenau und Puchheim geriet eine Fahrerin mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug frontal zusammen. Dabei wurden die beiden Fahrerinnen leicht verletzt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB