bedeckt München
vgwortpixel

Fürstenfeldbruck:Trickbetrüger legen Hausbesitzerin rein

Zwei bislang unbekannte Täter haben sich am Montagnachmittag in Fürstenfeldbruck als Arbeiter einer Baufirma ausgegeben. Sie boten laut der Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck einer Hausbesitzerin Renovierungsarbeiten an ihrem Dach an. Schließlich machten sich die Männer einfach mit dem Geld aus dem Staub. Der Frau entstand ein Schaden von 3800 Euro. Die Polizei rät, nie per Vorkasse zu zahlen, also bevor man die Ware erhalten habe. Dann sollte man nichts unter Zeitdruck unterschreiben und sich nicht verwirren oder unter Druck setzen lassen. "Unterschreiben Sie nichts, was Sie nicht ganz genau verstanden haben", so die Polizei. Weitere Informationen unter www.polizeiberatung.de.

© SZ vom 26.02.2020 / sz
Zur SZ-Startseite