bedeckt München 17°

Fürstenfeldbruck:Tanz, Konzerte und Bingo

Vielseitiges Herbstprogramm der Brucker Awo für Senioren

Die Verantwortlichen der Arbeiterwohlfahrt Fürstenfeldbruck haben ein umfangreiches Halbjahresprogramm zusammengestellt und starten mit diesem nach dem Ende der Sommerferien. Die regelmäßigen Treffen finden immer im Bürgersaal des Awo-Seniorenzentrums Josefstift statt. Die Sommerpause wird beendet am Montag, 9. September, mit einem Tanznachmittag mit Bewirtung zur Livemusik von Werner Eberl. Überhaupt fänden jeden ersten Montag im Monat ein Tanznachmittag mit Livemusik von wechselnden Musikern statt, heißt es in der Pressemitteilung. Zudem sind monatliche Tageswanderungen geplant, ebenso wie ein Halbtagesausflug zum Christkindlmarkt in Dinkelsbühl. An vier Nachmittagen wird das beliebte Bingo ausgespielt und jeden Freitag sind informative und unterhaltsame Nachmittage, etwa ein bayerischer Hoagart, Volksliedersingen, Oktoberfest, Talentschuppen, Akkordeon-Konzert und anderes mehr. Ein besonderer Höhepunkt wird die Festveranstaltung "100 Jahre Arbeiterwohlfahrt" im Säulensaal des Veranstaltungsforums mit dem Landesvorsitzenden der Awo-Bayern Thomas Beyer als Festredner sein. Beendet wird das Veranstaltungsprogramm 2019 mit den Weihnachtsfeiern für die zahlreichen Mitglieder. Weitere Angebote sind das wöchentliche Schwimmen mit Wassergymnastik und das Kegeln in der Amperoase. Das umfangreiche gedruckte Programm erhalten Interessierte jeden Freitag im Bürgersaal oder nach Anruf bei Hans Lintner unter Telefon 08141/10174. Natürlich wird das Veranstaltungsprogramm auch an Nichtmitglieder ausgegeben.