Fürstenfeldbruck Sonnenäcker gehen in die nächste Saison

Die Brucker Land Sonnenäcker starten in die neue Anbausaison. Ab Mitte April dürfen Hobbygärtner und Naturfreunde die saatfertigen Äcker nach Lust und Laune bepflanzen. Für alle Interessenten bieten das Gemeinschaftsprojekt Brucker Land und Agenda21 eine Informationsveranstaltung an. Am Dienstag, 26. März, von 19.30 Uhr an findet der Infoabend im Fürstenfeldbrucker Pfarrsaal Sankt Bernhard statt. Schon 1997 entstand im Brucker Land der erste Sonnenacker der "Unser Land"-Initiative. Auch dieses Jahr werden die Anbauflächen an elf Standorten angeboten. Dazu zählen Egenhofen, Eichenau, Emmering, Gernlinden, Geiselbullach, Gröbenzell, Fürstenfeldbruck, Kottgeisering, Maisach, Olching und Puchheim-Ort. Das Prinzip dabei ist einfach: Wie in den Vorjahren erhält jeder Bewerber für 60 Euro ein vom Landwirt saatfertig vorbereitetes Bifang - einem 100 m langer Kartoffeldamm, auf dem er nach Lust und Laune Gemüse, Blumen und Kräuter anpflanzen kann. Sonnenäcker sollen nicht nur den Speiseplan bereichern, sie bieten auch einen wunderbaren Erfahrungsraum für die ganze Familie. Anmeldungen sind bis zum 31.03 möglich, die Saison endet am 27.10. Anmeldung bei Christine Andermann unter 08142/30 58 650 oder per Email: christine.andermann@bruckerland.info.