bedeckt München 29°

Fürstenfeldbruck:SERVICE

Alicia Henry Malerin Atelier Bella Martha

"Du bist größer als Deine Angst". Eine wunderbare Botschaft hat Alicia Henry an ihrem Atelier im Kunsthaus Marthashofen installiert.

(Foto: Matthias F. Döring)

Landkreis Fürstenfeldbruck

Bürgerstiftung: Die Tafelläden der Bürgerstiftung in Puchheim, Olching, Maisach und Fürstenfeldbruck öffnen am 7. April wieder regulär. Die Tafeln in Fürstenfeldbruck und Puchheim öffnen donnerstags zur gewohnten Zeit. Fürstenfeldbruck: donnerstags, 8.45 bis 12 Uhr; Puchheim/Eichenau: donnerstags, 14 bis16 Uhr; Olching: dienstags 10 bis 12 Uhr (in der Woche nach Ostern am Donnerstag, 16. April); Maisach: dienstags, 14 bis 16 Uhr (in der Woche nach Ostern am Donnerstag. 16. April).

Problemmüllsammlung: Wegen der Corona-Krise entfallen die mobilen Problemmüllsammlungen im Landkreis Fürstenfeldbruck bis auf Weiteres. In dringenden Fällen können Problemstoffe an den stationären Problemmüllannahmestellen entsorgt werden.

Terminverschiebung bei der Müllabfuhr (Ostern): Wegen der Feiertage Karfreitag und Ostermontag kommt es zu Änderungen bei der Müllabfuhr. Die Leerung der Restmülltonnen und die Abholung des Bioabfalls verschieben sich von Karfreitag, 10. April auf Samstag, 11. April 2020. In der Woche nach Ostern finden alle Abfuhrtermine wegen des Ostermontags einen Tag später statt.

Wertstoffhöfe: Von Dienstag, 7. April, an werden die großen Wertstoffhöfe im Landkreis Fürstenfeldbruck wieder geöffnet. Angesichts der Corona-Krise appelliert der AWB an die Bevölkerung, die großen Wertstoffhöfe nach wie vor nur bei dringendem Entsorgungsbedarf aufzusuchen.

Fürstenfeldbruck

Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst bietet telefonische Begleitungen an: Bianca Haucke von Montag bis Freitag, Telefon: 08141/32 07 32 oder Monika Keck von Montag bis Freitag, Telefon: 08141/32 07 32.

Bauernmarkt im Kloster Fürstenfeld: Dienstag, 9 bis 12 Uhr; Samstag, 8 bis 12 Uhr.

Beratungsstellen der Diakonie und der Caritas. Telefonische Hilfe unter ☎ 08141/51 25 26.

Brucker Netz. Das Brucker Netz ist der regionale Online-Marktplatz für den Landkreis Fürstenfeldbruck. Es gibt Angebote von Landwirten, Produzenten und Einzelhändlern. Einkaufen, liefern lassen und dabei die Region unterstützen, https://www.brucker-netz.de/.

Bürgerstiftung: Um die Tafelkunden und andere Bürger, die Hilfe benötigen, zu unterstützen, hat die Bürgerstiftung ab sofort eine Coronahilfe-Hotline unter der Nummer 08141/315 67 13 eingerichtet. Die Hotline ist auch unter der Mailadresse coronahilfe@buergerstiftung-lkr-ffb.de erreichbar.

Caritas- Hilfe im Alter: Einkaufshilfe, Abholung von Medikamenten bei Apotheken, Begleitung bei Arztbesuchen und Hilfe bei der Tierbetreuung. Telefon: 08141/32 07-26 oder E-Mail: leben-im-alter-ffb@caritasmuenchen.de

Corona-Hotline Drive-Through-Stelle. Das Landratsamt bietet eine Hotline für Bürger zu allgemeinen Fragen zum Coronavirus an, Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 16 Uhr unter Telefon 08141/519-7007. Voraussetzung für eine Testung ist eine Bestätigung des Landratsamts, dass der Test medizinisch sinnvoll ist. Dazu können sich Personen, die sich die Frage stellen, ob sie sich testen lassen sollen, an diese eigens zu diesem Zweck eingerichtete Telefonnummer wenden, von Montag bis Freitag 9 bis 15 Uhr. Dort werden sie dazu beraten. Hotline für organisatorische Fragen in Zusammenhang mit dem Coronavirus am Wochenende 08141/519-919 von 8 bis 18 Uhr.

Einkaufsservice über das Pfarrbüro Sankt Magdalena. ☎ 08141/50160 oder per E-Mail St-Magdalena.fuerstenfeldbruck@erzbistum-muenchen.de.

Erlöserkirche startet Telefonaktion. Egal, um welches Bedürfnis es geht, man kann sich melden unter 08141/22 79 98-10 oder per E-Mail an pfarramt.erloeserkirche-ffb@elkb.de.

Frauennotruf Fürstenfeldbruck: Beratungsgespräche nur noch telefonisch unter 08141/29 08 50; Montag bis Freitag 9 bis 12, Montag und Donnerstag 16 bis 18 Uhr.

Einkaufshilfe der Nachbarschaftshilfe: Kontakt über Internet unter Corona-Nachbarschaftshilfe Fürstenfeldbruck suchen oder direkt über Telefon 08141/315 80 40.

Grüne Märkte: Donnerstag, 8 bis 14 Uhr Viehmarktplatz, Freitag, 14 bis 18 Uhr; Geschwister-Scholl-Platz.

Kauf in deiner Stadt: Unter folgenden Adresse sind Betriebe in Fürstenfeldbruck aufgelistet, die zur Deckung des dringenden oder täglichen Bedarfs geöffnet sind oder aber einen eigenen Lieferservice bzw. Onlinehandel betreiben; https://www.fuerstenfeldbruck.de.

Kreisjugendring ruft zum Spielen auf: In den sozialen Medien präsentiert der KJR die nächsten Tage verschiedene Minutenspiele und ruft dabei zur oneminutechallenge auf. Wer nicht bei Instagram oder Facebook registriert ist, kann die Minutenspiele per Mail an bildung@kjr.de anfordern.

Klinikum Fürstenfeldbruck: Eingeschränktes Besuchsrecht, Infos unter ☎ 08141/99-0. Bei Coronaverdacht nicht sofort in die Klinik kommen, sondern Hausarzt oder kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter ☎ 11 61 17 kontaktieren. Keine Testung auf das Coronavirus bei ambulanten Patienten. Für das Klinikum Fürstenfeldbruck gilt ein generelles Besuchsverbot. Davon ausgenommen bleiben:

Werdende Väter, vor und während der Entbindung

Besucher von Patienten der Intensivabteilung

Besucher von sterbenden Patienten

Einbestellte Patientinnen und Patienten.

Kontakt mit Angehörigen per Telefon und anderen Kommunikationsmöglichkeiten.

Rathaus: Zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes ist der Parteiverkehr deutlich eingeschränkt. Dies gilt zunächst bis 19. April 2020. Ein Besuch im Rathaus ist nur in dringenden, unaufschiebbaren Angelegenheiten und nach vorheriger Terminvereinbarung (08141/2810) möglich. Alle Sitzungen und Ausschüsse des Stadtrates sind abgesagt. In dringenden Fällen telefonische Terminvereinbarung unter 08141/281-0. Online-Terminvereinbarung für Fundbüro sowie Melde- und Passwesen. Nur über den Nebeneingang von der Pucher Straße aus geöffnet. Kein Parteiverkehr in der Nebenstelle am Niederbronnerweg.

Landratsamt: Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus können die Bürgerinnen und Bürger Angelegenheiten im Landratsamt Fürstenfeldbruck entweder schriftlich oder telefonisch, oder (wenn das nicht geht) nur nach Vereinbarung eines Termins persönlich wahrnehmen. Wir bitten abzuwägen, welche Angelegenheiten zwingend notwendig sind. Bei unaufschiebbaren Angelegenheiten kann man telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit der zuständigen Fachstelle oder mit dem zuständigen Sachbearbeiter vereinbaren. Der Zutritt zum Landratsamt Fürstenfeldbruck (Münchner Straße 32) und seinen Außenstellen wird nur Bürgerinnen und Bürgern mit Termin ermöglicht. Der Einlass ins Hauptgebäude findet nur am Haupteingang statt. Alle übrigen Zugänge sind geschlossen. Bürgertelefon, Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr und Freitag 8 bis 16 Uhr unter Telefon 08141/519-999.

Nähservice für Mund-Nasen-Bedeckung: Kontakt über susi-vogl@web.de.

Ökumenischen Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche. Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr erreichbar. Elterntelefon 08141/51 25 26, Kummertelefon für Kinder und Jugendliche 08141/51 25 25. Alle Kontaktdaten der Familienstützpunkte und weitere wissenswerte Infos sind auf www.familienleben-ffb.de zu finden.

Stadtbibliothek Aumühle: Online-Bücherservice für Kunden, www.stadtbibliothek-fuerstenfeldbruck.de.

Toom-Baumarkt Fürstenfeldbruck weiterhin geöffnet: Einkäufe für Handwerker täglich zwischen 8 und 18 Uhr möglich - für Privatkunden Haustürlieferung möglich. Informationen im Online Shop.

Adelshofen

Nachbarschaftshilfe: Die Nachbarschaftshilfe bietet Hilfe an für Fahrten zum Arzt, Einkaufshilfe und Besorgungen für ältere Menschen und Menschen in Quarantäne. Wenden Sie sich bei Bedarf an die Koordinatoren: Monika Sanktjohanser 08146/7532, Dorle und Helmut Seidl 08146/7963, Anni und Leonhard Klaß 08145/1771, Bettina Schöning 08146/94083 oder an Heinz-Josef Schmitz heinz-josef.schmitz@gmx.de (Sprecher der Nachbarschaftshilfe).

Alling

Einkaufsservice Nachbarschaftshilfe. ☎ 08141/70134, 08141/71895 oder 08141/37073.

Familienstützpunkt: Claudia Wüst, 08141 369 118, familienstuetzpunkt@nbh-eichenau.de.

Gemeindebücherei: In der Gemeindebücherei können Neukunden jetzt einen Monat lang kostenlos E-Medien lesen. Der Leser braucht einen Tolino (Kindle geht nicht), ein Tablett, Computer oder Handy. Interessierte können sich am besten per Email an die Bücherei wenden:Info unter: buecherei@alling.de. Bitte mit Name, Vorname, Adresse, E-Mail, Geburtsdatum anmelden.

Wir packen's an - Alling hilft. Hilfesuchende können sich über Facebook, Whatsapp, E-Mail: stefan.joachimsthaler@web.de oder ☎ 0172/534 63 41 melden.

Rathaus geschlossen. Für dringende Termine unter ☎ 08141/379 49 00 erreichbar.

Althegnenberg

Besorgungsdienst, Gassigehen, Unterstützung für Menschen in Quarantäne, mit Vorerkrankungen sowie ältere Menschen. hilfe@kinderhaus-althegnenberg.de, Telefon 08202/90 43 95 79 rund um die Uhr.

Eichenau

Bürgerservice-Telefon: ☎ 08141/730-235, Montag bis Freitag zwischen 8 und 16.30 Uhr.

Einkaufshilfe durch die Nachbarschaftshilfe. ☎ 08141/36910, Montag bis Freitag, 9 bis 12 Uhr, oder unter www.eichenau.org.

Familienstützpunkt Eichenau und Emmering: Claudia Wüst, 08141/36 91 18, familienstuetzpunkt@nbh-eichenau.de.

Wochenmarkt: Am Hauptplatz , Rathauswiese; Dienstag 8 bis 12 Uhr.

Germering

Besorgungsdienst des Leo Clubs für Menschen mit Vorerkrankungen sowie ältere Menschen. ☎ 0176/65 51 92 12 (Whatsapp oder Facebook).

Donum Vitae: Beratung trotz Corona-Krise zu den gewohnten Öffnungszeiten unter 08141/18067.

Einkaufsdienst der Stadtkirche: Für Menschen, die derzeit ihre Wohnung nicht verlassen dürfen, können oder sollen. Wer Hilfe benötigt oder Hilfe anbietet, wendet sich an das Pfarrbüro Sankt Cäcilia: Telefon 089/894 15 40. Die nähere Beschreibung dieser und anderer Angebote sowie weitere Informationen, Impulstexte und aktuelle Predigten gibt es auf der Homepage der Stadtkirche: www.stadtkirche-germering.de.

Familienstützpunkt: Martina Becker, 089/89 46 31 63, familiensuetzpunkt@sozialdienst-germering.de.

Galerie Frey: Virtueller Rundgang der aktuellen Ausstellung "Der zweite Blick" von Yvonne Klug. Unter www.galerie-frey.de.

Germering Insel: Nur telefonische Vermittlung sozialer Dienste und Beratung, ☎ 089/84 53 58.

Grüner Markt: Volksfestplatz/Kleinfeldstraße; Mittwoch 7.30 bis12 Uhr.

Hilfsdienst SV Germering: E-Mail: info@sv-germering.de.

Kummertelefon der Jugendbegegnungsstätte Cordobar. Bei allen Fragen zu kinder- und jugendspezifischen Themen und Problemen stehen die Pädagogen telefonisch oder per E-Mail jeden Tag von 14 bis 18 Uhr zur Verfügung, unter 089/841 66 56 oder cordobar@gmx.de.

Mehrgenerationenhaus unterstützt Nachbarschaftshilfe. Telefonische Beratung unter 089/840 53358.

Pfarrzentrum Sankt Cäcilia: Bis einschließlich 19. April geschlossen.

Rathaus: In dringenden Fällen ist eine Vorsprache im Rathaus, in der Stadthalle oder in den Stadtwerken nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung oder Kontaktaufnahme per E-Mail möglich. Es wird gebeten abzuwägen, welche Angelegenheiten zwingend notwendig sind. Für die telefonische Anmeldung stehen von Montag bis Freitag, jeweils von 9 bis 12 Uhr, die Mitarbeiter zur Verfügung.

Stadtbibliothek: E-Mail-Service über bibliothek-germering@t-online.de oder über www.stadtbibliothek-germering.de. Es gibt eine automatische Verlängerung aller Leihfristen der entliehenen Medien. Die telefonische Erreichbarkeit des Bibliotheksteams wurde auf folgende Zeiten vereinheitlicht:Info: Dienstag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr.

Stadtkirche: Alle geistlichen Angebote unter www.stadtkirche-germering.de. Jeden Sonntag feiern Pfarrer Andreas Christian Jaster oder Pfarrvikar Barthlomew Aondo um 10.30 Uhr eine Heilige Messe "ohne Volk" in den Anliegen der Stadtkirche und den vielen persönlichen Anliegen der Menschen in Germering. Diakon Sascha Miller betet jeden Tag um 22 Uhr zu Hause den Rosenkranz und lädt ein, sich diesem Gebet in innerer Verbundenheit anzuschließen. Die Kirchen sind einstweilen weiterhin geöffnet, allerdings ausschließlich für das persönliche Gebet. Im Einklang mit anderen deutschen Bistümern und Landeskirchen läuten anlässlich der Corona-Krise täglich um 19.30 Uhr die Glocken in Germering, als Zeichen der Verbundenheit und Solidarität und um den Menschen ein Stück Trost, Zuversicht und Geborgenheit zu vermitteln und sie zum Gebet einzuladen. An den Kar- und Ostertagen, an denen keine öffentlichen Gottesdienste und sonstige Veranstaltungen mit Gemeindebeteiligung stattfinden können, wird die Katholische Stadtkirche Germering ein digitalisiertes Programm anbieten. Am gewohnten Dienstag der Karwoche, also am 7. April 2020 nimmt Pfarrer Andreas Christian sich persönlich Zeit von 14 bis 16 Uhr für die Senioren für einen ganz persönlichen Segen am Telefon. Dazu können die Senioren zu der genannten Zeit direkt unter der Telefonnummer 089/ 84936812 anrufen.

Stadtverwaltung geschlossen. Termine in dringenden Fällen nach telefonischer Voranmeldung; Einwohnermeldeamt, ☎ 089/894 19-315, E-Mail: Einwohnermeldeamt@germering.bayern.de; Passamt,☎ 089/894 19-308.

Standsicherheitsprüfung Ampelanlagen. Im Stadtgebiet wird voraussichtlich in der Zeit von 1. bis 9. April die Standfestigkeit der Ampelmasten überprüft. Die Standsicherheitsprüfungen werden an den Ampelmasten im Bereich der Landsberger Straße, Münchener Straße, Hörwegstraße und Wittelsbacherstraße durchgeführt. Während der Prüfarbeiten kann es an den jeweiligen Ampelanlagen zu kurzen Behinderungen für den Verkehr kommen.

Teilsperrung: Im Zeitraum von 6. bis 10. April wird die Streiflacher Straße, ab der Industriestraße in Richtung Landsberger Straße einseitig gesperrt werden. Grund hierfür ist die Verlegung eines neuen Kanals. Fahrzeuge von der Hartstraße kommend, werden über die Industriestraße umgeleitet. Aufgrund dessen muss die Haltestelle "Oskar von Miller Straße" in Fahrtrichtung Harthaus ersatzlos entfallen. Bitte weichen Sie auf die nahegelegenen Haltestellen "Streiflacher Straße", Linie 851 oder "Stadthalle" Linie 856 aus. Die Haltestelle in Gegenrichtung (Richtung Süden S Bahnhof Germering) ist planmäßig in Betrieb. Der Linienweg der MVV-Regionalbuslinie 856 ist ebenfalls nicht verändert.

Verbraucherzentrale weiterhin ohne Publikumsverkehr: Allgemeine Auskünfte zu Verbraucherfragen gibt es auch am Servicetelefon der Verbraucherzentrale

Bayern. Dieses steht Montag bis Donnerstag zwischen 9 und 17 Uhr und am Freitag zwischen 9 und 15 Uhr zur Verfügung unter 089/ 55 27 94-0.

Virtueller Bibelkreis sowie Kindergottesdienst zum Palmsonntag der Stadtkirche. Bei Interesse bitte melden unter BSaruba@ebmuc.de.

Volkshochschule: In den Osterferien ist das Büro der Volkshochschule nicht besetzt. Aktuelle Informationen über die Wiederaufnahme der Veranstaltungen werden auf der Homepage unter www.vhs-germering.de veröffentlicht. Mitarbeiter sind telefonisch erreichbar unter 089/8006520, Dienstag bis Donnerstag von 9 bis 11 Uhr. Alle weiteren Infos unter www.vhs-germering.de.

Grafrath

Besorgungsdienst für Menschen mit Vorerkrankungen sowie ältere Menschen. Nachbarschaftshilfe mit der Koordination über die Verwaltungsgemeinschaft, ☎ 08144/93040 oder online: vg-grafrath.de oder Nachbarschaftshilfe ☎ 08144/7125.

FSP Süd-West (Grafrath, Kottgeisering, Moorenweis, Schöngeising, Türkenfeld): Silvia Stumpf, 0176/58 14 23 08, familienstuetzpunkt-sw@brucker-forum.de

Nähservice für Mund-Nasen-Bedeckung: Ahmad Kouja, Telefon: 01575/830 35 92.

Nähservice für Mund-Nasen-Bedeckung: Beziehen können Sie die Mundmasken über Frau Bloching-Hedwig unter der Telefon: 0172/976 92 32.

Gröbenzell

Amperverband verlegt neue Wasserleitungen im Fasanenweg: Die Sanierungsarbeiten dauern bis Ende Oktober. Die Baustelle wird in 2 Bauabschnitten durchgeführt. Der erste Bauabschnitt verläuft von der Ascherbachstraße bis zur Freilandstraße und wird bis voraussichtlich 23. Juli fertiggestellt. Der zweite Bauabschnitt verläuft von der Freilandstraße bis zur Bahnhofstraße und wird in der Zeit vom 24. Juli bis voraussichtlich 23. Oktober bearbeitet. Für die Bauarbeiten muss eine Vollsperrung der Straßen eingerichtet werden. Parallel hierzu erfolgt eine Erneuerung der Fahrbahndecke. Die Buslinie 832 wird über die Freilandstraße umgeleitet. Diese wird entsprechend ausgeschildert. Eine Ersatzbushaltestelle wird auf Höhe Freilandstraße 44 von der Gemeinde Gröbenzell eingerichtet.

Besorgungsdienst des Sozialdienstes für Menschen mit Vorerkrankungen sowie ältere Menschen. ☎ 08142/59 396-20.

Familienstützpunkt: Ursula Eichinger, 08142 593 9620, familienstuetzpunkt@oeksd-groebenzell.de

Hausnotruf und Menüservice der Malteser. ☎ 089/853 80 80 20.

Rathaus geschlossen. In dringenden Fällen ☎08142/505-0, gemeinde@groebenzell.de

Sonderöffnungszeit der Kunststoffsammelstelle Gröbenzell: Die Kunststoffsammelstelle in der Rathausstraße in Gröbenzell hat wegen des Feiertags Karfreitag ausnahmsweise am Donnerstag, 9. April, von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

Wasserleitungsverlegung in der Exterstraße: Der Beginn der Arbeiten ist am Montag, 06. April. Der Abschluss der Arbeiten wird voraussichtlich Ende April 2020 erfolgen. Für die Dauer der Arbeiten ist der Bauabschnitt voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Olching und ist ausgeschildert.

Hattenhofen

Fahr- und Einkaufsservice. Informationen und Auskunft unter Facebook Zukunftswerkstatt Hattenhofen oder unter E-Mail: zkw_hattenhofen@freenet.de oder ☎ 08202/2307.

Landsberied

Nachbarschaftshilfe. Ansprechpartner sind Rosi und Andy Förg: Erreichbar unter: Telefon 08141/15244, Hannelore Hollinger, Telefon 08141/349138, Lorenz Paintner, 08141/10707.

Maisach

Gemeindeverwaltung geschlossen. In dringenden Fällen Terminvereinbarung unter ☎ 08141/9370 oder unter www.maisach.de.

Familienstützpunkt für Maisach und Egenhofen: Silke Zimmermann, 08141/356 59 95, familienstuetzpunkt@kispul.de.

Nachbarschaftshilfe. Einkaufshilfe für ältere Menschen und in Quarantäne Lebenden. Im Internet eingeben: https://www.facebook.com/groups/coronanachbarschaftshilfemaisach. Auf Facebook: Corona-Nachbarschaftshilfe MaisachFalls kein Zugang zum Internet vorhanden, Telefon-Hotline - nur für Hilfesuchende ; 08141/315 80 40.

Nähservice für Mund-Nasen-Bedeckung: Nicole Kölnsperger Telefon: 0176/32 24 55 62.

Bauern- und Wochenmarkt: Rathausplatz, Freitag 12.30 bis 17.30 Uhr.

Mammendorf

Besorgungsdienst der Gemeinde für Menschen mit Vorerkrankungen sowie ältere Menschen. ☎ 08145/84 11.

Beratung Familienstützpunkte: ☎ 0160/96 68 44 86, E-Mail: familienstuetzpunkt@brucker-forum.de

Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft und die Anlaufstellen in den Mitgliedsgemeinden sind geschlossen. Bis zunächst Sonntag, 19. April für den Parteiverkehr. Kontakt unter Telefon 08145/84-0 oder per E-Mail unter info@vgmammendorf.de. Die Rathäuser in den Mitgliedsgemeinden kann man wie bisher unter den entsprechenden Telefonnummern und E-Mail-Adressen erreichen.

Moorenweis

Krankenpflege und Nachbarschaftshilfe bietet Einkaufsdienste an. Weitere Infos unter ☎ 08146/7879 oder info@nbh-moorenweis.de. Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr.

Olching

3 Klang Musikschule. Angebote über www.3klang-musik.de. Konzert und Erklärvideos sowie Live-Online-Unterricht. Informationen auch unter Telefonnummer 08142/410026.

Besorgungsdienst der Stadt für Menschen mit Vorerkrankungen sowie ältere Menschen. ☎ 08142/284 23 45 oder online: einkaufshilfe@olching.de.

Familienstützpunkt: Michèle Kuhn, 08142/305 79 35, familienstuetzpunkt@olching.de.

Infotelefon für Gewerbetreibende zu Maßnahmen der Staatsregierung. ☎ 08142/506 14 87, 9 bis 19 Uhr, oder E-Mail: unternehmerinfo@meinolching.bayern.

Liveübertragung des Ostermontag-Gottesdienstes "Sich dem Leben in die Arme werfen": Der Bayerische Rundfunk überträgt den Gottesdienst aus der Johanneskirche Olching live in seinem Hörfunkprogramm Bayern 1 am Ostermontag, 13. April 2020 ab 10.00 Uhr.

Wochenmarkt: Nöscherplatz; Dienstag 10 bis 13 Uhr, Samstag 7 bis 12.30 Uhr.

Puchheim

Beratung bei Alltagsfragen in Zeiten von Corona durch den Familienstützpunkt. ☎ 089/55 05 09 34, Dienstag, 8.30 bis 13.30 Uhr und Donnerstag von 14 bis 18 Uhr.

Einkaufsservice durch den EVBH-Einkaufsverbund: www.evbh.de/coronahilfe.

Kostenlose Buchauslieferung durch die Buchhandlung Bräunling im Stadtgebiet: ☎ 089/84 03 90 39.

Puchheim hat's - Kauf vor Ort: Übersicht für Abhol- und Lieferangebote auf der Homepage der Stadt Puchheim unter www.puchheim.de einsehbar.

Puchheim hilft: Personen, die Unterstützung benötigen oder Interessierte, die helfen möchten, können sich bei der Stadt Puchheim montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr unter Tel. 089/4132608-38 oder per E-Mail an puchheim-hilft@puchheim.de melden.

Stadtverwaltung: Bis 19. April nur in dringenden und nicht verschiebbaren Angelegenheiten geöffnet, Dienstag, 7.30 bis 12 Uhr und Donnerstag, 15 bis 18 Uhr; Info: ☎ 089/80098-333.

Schöngeising

Ökumenischer Helferkreis. Einkaufen für Senioren: Telefon 08141/27562 Sonja Lux,oder 08141/16014 Gabriele Totzauer.

Türkenfeld

Besorgungsdienst der Nachbarschaftshilfe für Menschen mit Vorerkrankungen sowie ältere Menschen.☎ 08193-5204.

Drive-in: Abholung vorbestellter Speisen, Gasthof Hartl, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag von 17.30 bis 20 Uhr, Sonntag 11 bis 14 Uhr und 17 bis 20 Uhr, ☎ 08193/99 95 17 (Speisekarte https://gasthofhartl.de/

Drive-in: Abholung von vorbestellten Speisen, Ristorante Da Pippo, täglich 17 bis 21.30 Uhr, ☎ 08193/990 64 04.

Familiennachrichten

Klaus Beyer aus Olching feiert am Montag, 6. April, 80. Geburtstag.

Heinrich Unger aus Olching feiert am Montag, 6. April, 70. Geburtstag.

© SZ vom 06.04.2020

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite