bedeckt München 25°

Fürstenfeldbruck:Mehr Kontakte zum Frauennotruf

Der staatlich verordneten Einschränkungen während der Hochphase der Corona-Pandemie in Bayern hat auch zu einer Belastung in Ehen und Familien geführt. Ein deutliches Indiz dafür ist die Zahl der Beratungskontakte des Fürstenfeldbrucker Frauennotrufs. Im ersten Halbjahr seien deutlich mehr Kontakte verbucht worden als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Öffnungszeiten seien deshalb deutlich ausgeweitet worden.

© SZ vom 11.07.2020 / ecs

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite