Süddeutsche Zeitung

Fürstenfeldbruck:Klavier-Entertainment

Ob Barock, Klassik, Pop, Rock oder Filmmusik: die Queenz of Piano heben alle Grenzen zwischen E- und U-Musik auf - charmant verpackt, kreativ inszeniert und amüsant dargeboten. Vom Cembalo bis zur Bouzouki, vom chinesischen Gong bis zur groovenden Bassdrum - die zwei Künstlerinnen entlocken den Flügeln Töne, von denen man nicht einmal ahnte, dass es sie gibt. In ihrem neuen Programm, das sie am Donnerstag, 21. November, von 20 Uhr an im Veranstaltungsforum Fürstenfeld präsentieren, beschäftigen sie sich damit, wie schön es ist, nicht perfekt zu sein. Sie zeigen, wie neue Instrumente aus Konstruktionsfehlern entstanden und die Musikwelt revolutionierten; wie Nirvana geklungen hätte, wenn Kurt Cobain ein Buddy von Johann Sebastian Bach gewesen wäre, und wie ein Quodlibet aus Freude schöner Götterfunken und Pharell Williams' "Happy" harmoniert. Karten ab 24 Euro.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4673730
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 09.11.2019
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.