bedeckt München 24°

Fürstenfeldbruck:Ermutigende Botschaft aus den Heimen

GERMERING: Start der Corona Impfungen in Bayern

Helga und Kurt Klingseisen erhalten die ersten Impfungen in Bayern (links Pia Freyberger).

(Foto: Leonhard Simon)

Die zweite Impfung in den Senioren-Einrichtungen im Landkreis liegt mehrere Wochen zurück. Die Immunisierung zeigt Wirkung: Es werden keine neuen Infektionen gemeldet und es gab keine gravierenden Nebenwirkungen.

Von Stefan Salger, Fürstenfeldbruck

Keine neuen Infektionen mit dem Sars-CoV-2-Virus, keine schweren Krankheitsverläufe und auch keine gravierenden Nebenwirkungen der Impfungen. Die Situation in den Pflegeheimen im Landkreis wirkt wie ein Lichtblick in der anhaltenden Corona-Tristesse. Auch wenn noch keine gesicherten Zahlen vorliegen, so ist eine erste Umfrage doch ermutigend. Die Impfkampagne in den Senioren-Einrichtungen scheint die Hoffnungen zu erfüllen. Bis zum 5. Februar hatten sich nach Angaben des Rot-Kreuz-Kreisverbandes 1255 Bewohner das Vakzin verabreichen lassen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coming-out
"Ich stehe auf den Schultern von Riesen"
Generation Z Essay Teaser
Jugend in der Pandemie
Generation Corona
Luca Dudits
Ungarn und LGBTQI
"Sie führen immer neue Sündenböcke vor"
FILE PHOTO: Anti-Mafia police wearing masks to hide their identity, escort top Mafia fugitive Giovani Brusca May..
Mafia-Killer in Italien
Das "Schwein" ist frei
Baumaktivistin Forst Kasten.Ingo Blechschmidt Aktivist.
Umweltaktivisten
"Ich bin niemand, der Bäume umarmt und barfuß durch die Gegend läuft"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB