bedeckt München 33°

Schulen:"Frau Müller, dein Mikrofon ist aus!"

Anita Müller hat ein bestens ausgestattetes kleines Büro in ihrem Haus in Grunertshofen. Dort hält sie täglich drei Videokonferenzen mit ihren Drittklässlern ab.

(Foto: Carmen Voxbrunner)

Wie gelingt Unterricht auf Distanz mit Grundschülern? Besuch bei Anita Müller, die sich bemüht in ihren Klassen die schönen Seiten des Home-Schoolings zu stärken.

Von Ingrid Hügenell, Fürstenfeldbruck

Ida, Pia, Simon und Stella sind schon da. "Frau Müller, dein Mikrofon ist aus!", ruft eines der Kinder. Anita Müller, 55, die Lehrerin der Drittklässler, ist wegen des Besuchs von der Zeitung ein bisschen zu spät in die Teams-Konferenz gekommen, ihr Mikro wurde automatisch stumm geschaltet. Eine bekannte Situation für alle, die schon einmal eine Videokonferenz mitgemacht haben. Die Lehrerin schaltet ihr Mikrofon ein und holt die letzten Kinder aus dem Wartebereich in die Konferenz. "Frau Müller, ich seh' dich jetzt groß!", teilt Felix mit, und dann kann es wirklich losgehen mit der digitalen Unterrichtseinheit von Frau Müllers dritter Klasse der Jesenwanger Grundschule.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Kolumne "Was folgt"
Nach mir dann bitte eine Frau
Die Nacht -Teaser
Nachtleben
Was haben wir durchgemacht
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
SZ-Magazin
SZ-Magazin
»Unter Tränen erklärte sie mir, wenn ich dieses Kind will, müsse ich gehen«
Liebes PictureDesk,
die Fotos bitte in die Ligthbox S3 stellen, 
Bilder zeigen den neuen... Panzer.
Fotograf ist Mike Szymanski.
Schützenpanzer Puma und Menschen
Bundeswehr
Fürchtet euch nicht
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB