bedeckt München

Fürstenfeldbruck:Gut ausgelastet

FÜRSTENFELDBRUCK:  Magische Nacht im Veranstaltungsforum

Auch bei den Indoor-Kulturveranstaltungen freuen sich die Veranstalter über genug Besucher.

(Foto: Leonhard Simon)

Veranstaltungsforum und Stadthalle sind zufrieden

Die Stadthalle in Germering und das Veranstaltungsforum Fürstenfeld sind mit ihren aktuellen Besucherzahlen zufrieden. "All zu viele Veranstaltungen hatten wir zwar nicht, aber die Auslastung war gut, wir waren nahezu immer ausverkauft", sagt Veronika Schörnig, die Pressesprecherin der Stadthalle. Was allerdings auffalle sei, dass immer wieder Kunden die bereits ein Ticket gekauft haben, nicht zur Veranstaltung erscheinen. "Aber die Besucher, die sich entscheiden, die Veranstaltungen zu besuchen, freuen sich sehr. Es herrscht immer eine gute Stimmung. Das sind die Rückmeldungen, die wir kriegen." Die Stadthalle gebe sich große Mühe, ihren Besuchern ein Gefühl von Sicherheit zu vermitteln, an jedem Abend seien zusätzliche Mitarbeiter vor Ort, um Fragen zu beantworten und einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Auch Marita Kuhn vom Veranstaltungsforum berichtet von ordentlichen Auslastungen. "Wir hatten bisher fast ausschließlich Veranstaltungen in unseren Aboreihen. Da sind wir zu 85 Prozent über die Abos ausgelastet und mit den Einzelkarten sind wir dann meistens am Limit dessen, was erlaubt ist". Aber auch im Veranstaltungsforum registriere man, dass nicht alle Käufer auch zu den Veranstaltungen kommen. "Wir gehen davon aus, dass die Leute einfach vorsichtiger sind, und wenn sie einen vielleicht einen Anflug von Halskratzen spüren, lieber zuhause bleiben". Die Veranstaltungen, bei denen weit über 200 Gäste erwartet werden, seien bereits verschoben - auf 2021 und teilweise schon auf 2022.

© SZ vom 17.10.2020 / FLHA

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite