Fürstenfeldbruck Grüne fordern Kinder-Grundsicherung

Die Bundestagsfraktion der Grünen fordert eine unbürokratische und bedarfsgerechte Grundsicherung für Kinder. "Jedes fünfte Kind in Deutschland lebt in Armut oder ist von Armut bedroht", erklärt Beate Walter-Rosenheimer, Grünen-Bundestagsabgeordnete aus Dachau und Sprecherin für Jugendpolitik. "Das ist ein Armutszeugnis." Dabei sei der Wohlstand, in dem Kinder aufwachsen, entscheidend für ihr Zukunftschancen. Der Kinderzuschlag komme nur bei jedem dritten Kind an. "Statt Eltern mit einer Antragsflut zu bombardieren, wollen wir digitale und einfache Lösungen anbieten", erklärt Walter-Rosenheimer weiter. Jedes Kind solle einen Garantiebetrag von 280 Euro bekommen. "Gerade die Situation von Alleinerziehenden kann dadurch signifikant verbessert werden."