bedeckt München 17°

Fürstenfeldbruck:Großer Wiesenknopf ist Ampertaler des Monats

Ampertaler Monat August: Großer Wiesenknopf

Seltener Blickfang: die blutroten Blüten des Großen Wiesenknopfs, Ampertaler im Monat August.

(Foto: Sebastian Böhm/oh)

Der Große Wiesenknopf ist Ampertaler des Monats August. Wegen seiner blutroten Blüten, die von Juni an bis in den Herbst hinein blühen, wird er auch Blutströpferl genannt. Er war früher in den feuchten Amperwiesen weit verbreitet, kommt aber wegen intensiver landwirtschaftlicher Nutzung nur noch selten vor, wie Gebietsbetreuer Sebastian Böhm in einer Mitteilung betont. Somit fehlt einer seltenen Schmetterlingsart, dem Dunklen Wiesenknopfbläuling, die Existenzgrundlage. Denn der Falter legt seine Eier nur an den Blütenköpfen des Großen Wiesenknopfs ab; dort entwickeln sich dann die Raupen. Das Verschwinden des Wiesenknopfs hätte also auch das Aussterben der Schmetterlinge zur Folge.

© SZ vom 07.08.2020 / Alin

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite