Flüchtlinge:Der Landrat bekommt neue Nachbarn

Flüchtlinge: Neue Flüchtlingsunterkunft: Aufbau des Zelts direkt neben dem Landratsamt.

Neue Flüchtlingsunterkunft: Aufbau des Zelts direkt neben dem Landratsamt.

(Foto: Carmen Voxbrunner)

Arbeiter errichten direkt neben dem Landratsamt ein Zelt für die Unterbringung von bis zu 50 Geflüchteten. Bezogen wird es wohl Anfang Dezember.

Von Andreas Ostermeier, Fürstenfeldbruck

"Herzlich willkommen" steht am Fenster eines Büros im vierten Stock des Landratsamts. Die Botschaft könnten Geflüchtete lesen, die künftig in der zeltartigen Unterkunft wohnen, die gerade direkt neben dem Gebäude der Kreisbehörde an der Münchner Straße errichtet wird. Von unten lässt sich die Botschaft lesen, allerdings ist sie spiegelverkehrt im Fenster angebracht - sie richtet sich also wohl an einen neuen Mitarbeiter des Landratsamts.

Zur SZ-Startseite

Fürstenfeldbruck
:Brucker bekunden ihre Solidarität mit Israel

Genau einen Monat nach dem brutalen Terrorangriff der Hamas gedenken Stadtrat und Bürger der Opfer und hoffen auf Frieden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: