Fürstenfeldbruck Flüchtlinge kicken um Cup

Das Caritas-Zentrum veranstaltet am Sonntag, 23. Juni, den zweiten "FFB kickt bunt"-Cup. Auf dem Vereinsgelände des TSV West spielen zehn Mannschaften um den Turniersieg. Vier Teams setzen sich aus Bewohnern des "Ankerzentrums" in Fürstenfeldbruck zusammen, die sechs anderen bestehen aus weiteren Flüchtlingen aus dem Landkreis. "Alle Mannschaften haben einen Flüchtlingshintergrund", sagt Dirk Hasenjaeger, der das Turnier koordiniert. Anpfiff des ersten Spiels ist um 10 Uhr, die Siegerehrung ist für 17 Uhr vorgesehen. Der Eintritt ist frei.