Erneuerbare Energien:Wie die Sonnensegler die Energiewende schaffen wollen

Erneuerbare Energien: 77 Windräder wären im Landkreis Fürstenfeldbruck notwendig, um die Energiewende zu schaffen. Bisher gibt es zwei.

77 Windräder wären im Landkreis Fürstenfeldbruck notwendig, um die Energiewende zu schaffen. Bisher gibt es zwei.

(Foto: Johannes Simon)

Die Genossenschaft schätzt, dass 77 Windräder und 600 Hektar Freiflächen-Photovoltaik im Landkreis notwendig sind.

Von Peter Bierl, Fürstenfeldbruck

Lange und gerne hat sich Fürstenfeldbruck als Musterlandkreis in Sachen Energiewende präsentiert. Bis nicht mehr zu ignorieren war, dass der Beschluss des Kreistages, bis 2030 komplett auf erneuerbare Energien umzustellen, nicht realisiert werden würde. Teil des Konzepts war, die Hälfte der Energie einzusparen, wovon keine Rede sein konnte und wofür es auch keinen Plan gab. Allenfalls gab es einen Rebound-Effekt: Sparsamerer Betrieb wurde durch Wachstum des Gesamtverbrauchs neutralisiert.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusGesundheit
:"Cannabisblüten haben meines Erachtens in der Medizin keinen Stellenwert"

Was bei der Selbstmedikation zu beachten ist, wann Patienten lieber doch einen Arzt aufsuchen sollen und ob ein Blick in den Beipackzettel hilft, erläutert Klinikarzt Marcus Lenk im SZ-Interview.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: