Fürstenfeldbruck:Ein Baum für jedes Baby

Ein Baum für jedes Baby: Das wünscht sich der Althegnenberger UBV-Kreisrat Jakob Drexler. Er möchte, dass der Landkreis jeder Familie mit einem Neugeborenen einen Obstbaum spendiert. In Zeiten des Klimawandels, so Drexler, würden schattige und kühle Plätze im Garten immer wichtiger. Ein Obstbaum sei ein Beitrag hierzu, der auch dem Artenschutz helfe. Die Verbindung von Baum und Kind sichert nach Meinung des Kreisrats auch, dass der Baum gepflegt wird. Wenn Eltern keinen Garten haben, könnten vielleicht Obst- und Gartenbauvereine Platz auf ihren Anlagen finden, sagt Drexler. Als Beispiel für seinen Vorschlag dient der Landkreis Bamberg, der im vergangenen Jahr 400 Hochstamm-Obstbäume an Familien abgegeben hat. Drexlers Antrag soll am Montag in der Sitzung des Umweltausschusses diskutiert werden.

© SZ vom 20.09.2021 / ano
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB