Mobilität:E-Lastenräder zum Testen

Vorwärts mit Strom: Zwölf unterschiedliche E-Lastenräder stehen zum Testen bereit. (Foto: Stadt Fürstenfeldbruck)

Bei einer Roadshow gibt es auf dem Geschwister-Scholl-Platz Informationen.

Ob Kinderbeförderung, Einkauf oder Ausflug: Lastenräder liegen im Trend und haben ein großes Potenzial für die Verkehrswende. Fahrspaß und Vorteile von Lastenrädern können ganz praktisch bei der "Cargobike Roadshow" am Donnerstag, 14. September, erfahren werden. Es stehen laut Ankündigung der Stadt Fürstenfeldbruck zwölf unterschiedliche E-Lastenräder zum Testen bereit. Dazu gibt es eine hersteller- und händlerneutrale Beratung. Die Roadshow findet von 13 bis 16 Uhr am Geschwister-Scholl-Platz in Fürstenfeldbruck statt. An diesem Tag sind auch der ADFC und lokale Lastenradhändler vor Ort und stehen für Fragen zur Verfügung. Besucherinnen und Besucher können sich außerdem über weitere Projekte und nachhaltige Mobilitätsangebote in der Stadt und im Landkreis Fürstenfeldbruck informieren.

Die Cargobike Roadshow wurde 2016 von unabhängigen Lastenrad-Experten ins Leben gerufen und wird von der Berliner Verkehrswende-Agentur cargobike.jetzt organisiert. Im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Bayern (AFGK) findet die Veranstaltung in zehn bayerischen Kommunen statt. Weitere Informationen unter www.mobilitaetswoche.bayern

© SZ/sz - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: