Fürstenfeldbruck:Die Grenzen von online

Blutspendedienst bittet um Einhaltung der Reservierungen

Von kim Romagnoli, Fürstenfeldbruck

Immer mehr Blutspenderinnen und Blutspender in Bayern machen von der Online-Terminreservierung Gebrauch. Das geht aus einer Mitteilung des bayerischen Blutspendediensts hervor. Die Vorzüge liegen auf der Hand - etwa reduzierte Wartezeiten, effizientere Planungen oder die Unterstützung des bestehenden Hygienekonzepts. Allerdings ergibt sich in diesem Zusammenhang eine Problematik: Durch vorab reservierte und bei kurzfristiger Verhinderung nicht abgesagte Termine fehlen dem Roten Kreuz täglich bis zu 200 akut benötigte Spenden. Es arbeitet nach dem bedarfsgerechten Versorgungssystem - Klinken geben dabei im Voraus an, wie viele Blutkonserven benötigt werden.

"Der Bedarf ist momentan besonders hoch", erklärt Patric Nohe. "Beispielsweise aufgrund des großen Nachholbedarfs an Operationen, die im letzten Jahr verschoben wurden." Pro Tag wird landesweit mit etwa 2 000 Blutspenden gerechnet - bei 200 "No-Shows" bleiben also etwa zehn Prozent der Liegen leer. Im Extremfall könne das bis zu 600 fehlende Präparate bedeuten, sagt Nohe. Sollten die Spender vor Terminantritt verhindert sein, wird daher dringend darum gebeten, abzusagen oder umzubuchen. Nur dann kann der Termin noch anderweitig vergeben und der hohe Bedarf der Kliniken im Freistaat gedeckt werden. Das Absagen oder Umbuchen ist über den entsprechenden Hinweis in der per E-Mail erhaltenen Reservierungsbestätigung problemlos möglich.

Im November werden im Landkreis Fürstenfeldbruck drei Blutspendetermine angeboten: Althegnenberg: Mittwoch, 17. November, von 16 bis 20 Uhr, in der Turnhalle, Bürgermeister-Widemann-Straße 8; Fürstenfeldbruck: Freitag, 19. November, 15 bis 20 Uhr, Pfarrsaal Sankt Bernhard, in der Sankt-Bernhardstraße 2; Emmering: Mittwoch, 24. November, in der Amperhalle, Lauscherwörth 3; es wird um Online-Terminreservierung unter der Adresse www.blutspendedienst.com gebeten.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB