bedeckt München 26°

Fürstenfeldbruck:Betrunken hinterm Steuer

Betrunken und ohne Führerschein war am Sonntag ein 44 Jahre alter Adelshofener unterwegs. Dabei verursachte er laut Polizeibericht auf der Landsberger Straße beinahe einen Unfall. Gegen 13.20 Uhr geriet der Adelshofener demnach auf die Gegenfahrbahn und zwang einen 51-Jährigen, der ihm im Auto entgegenkam, zu einer Vollbremsung. Der Adelshofener lenkte zurück auf seinen Fahrstreifen, ein Frontalzusammenstoß wurde verhindert. Es kam zu einem Wortgefecht, bei dem der 51-Jährige Alkoholgeruch beim 44-Jährigen bemerkte. Das teilte er der Polizei mit, die den Mann zu Hause aufsuchte und bei ihm einen Alkoholwert von mehr als 1,6 Promille feststellte. Zudem gab er zu, keinen Führerschein zu haben.

Zwei betrunkene Autofahrer zog die Polizei am Samstag aus dem Verkehr. Bei einer Kontrolle stellten die Beamten um 23.45 Uhr in Hattenhofen bei einem 26-Jährigen einen Alkoholwert von 0,5 Promille fest. Gegen 1.30 Uhr erwischten sie in Moorenweis einen 31-Jährigen aus dem Landkreis Aichach-Friedberg. Beide erwartet ein Bußgeld von 500 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot.

© SZ vom 03.06.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite