Fürstenfeldbruck:Afghanistan und die Folgen

Online-Diskussion der Grünen mit Außenpolitiker Omid Nouripour

Die Bilder aus Afghanistan der letzten Tage sind nicht nur für Beate Walter-Rosenheimer eine Belastung. Besonders um die Rechte der Frauen sorgt sich der Grünen-Bundstagsabgeordnete nun. "Dem gegenüber sehen wir das Versagen unserer Bundesregierung, die viel zu lange gewartet hat, um zu reagieren. Innenpolitische Befindlichkeiten überwogen offensichtlich, weshalb es jetzt nahezu unmöglich ist, noch alle Menschen, die ein Anrecht darauf hätten, zu evakuieren", lautet ihre Kritik. Deshalb hat die Bundestagskandidatin für den Wahlkreis ihren Kollegen Omid Nouripour für eine Online-Diskussion eingeladen. Er ist außenpolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion und spricht am Dienstag, 7. September, um 19.30 Uhr via Zoom zur Lage in Afghanistan. Die Moderation übernimmt Kreisrat Christian Huber. Interessenten wenden sich per Mail an: beate.walter-rosenheimer.ma07@bundestag.de, um Informationen und den Link zum Meeting zu erhalten.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB