Kommunalpolitik:Bürgermeister tritt aus der FDP aus

Kommunalpolitik: Eichenaus Bürgermeister und nun parteiloser Bezirksrat, Peter Münster

Eichenaus Bürgermeister und nun parteiloser Bezirksrat, Peter Münster

(Foto: FDP-Kreisverband Fürstenfeldbruck)

Peter Münster aus Eichenau verzweifelt an seiner Partei - nicht wegen der Ampel, sondern wegen eines Ultimatums. Dabei geht es um die Zusammenarbeit mit der Querdenkerpartei "Die Basis".

Von Erich C. Setzwein, Eichenau

Eichenaus Bürgermeister Peter Münster ist wegen Meinungsverschiedenheiten mit dem FDP-Bezirksvorstand Oberbayern aus der FDP ausgetreten. Anlass dafür war seinen Worten nach die Aufforderung der oberbayerischen FDP, eine Ausschussgemeinschaft mit der Partei "Die Basis" im Bezirkstag bis Ende dieses Jahres zu verlassen. Für Münster, der seit mehr als 35 Jahren den Liberalen angehört, "ein Affront". In der vergangenen Woche habe er den Entschluss gefasst, die FDP zu verlassen. Sein Mandat im Bezirkstag ist davon nicht betroffen, auch bleibt er als nun Parteiloser der Vorsitzende der FDP-Fraktion.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusGesundheit
:Was tun bei Migräne?

Der Fürstenfeldbrucker Neurologe Hermann Weber erklärt, wo die anfallsartigen Kopfschmerzen herkommen, und nennt Medikamente, die helfen. Seinem Vortrag folgen etwa 30 Zuhörer, die oft selbst unter der Erkrankung leiden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: