bedeckt München

Eichenau:Einbruchsserie am Nachmittag

Symbolfoto Einbruch

Fenster werden aufgehebelt, und schon sind die Einbrecher in der Wohnung.

(Foto: dpa)

Die Polizei Germering sucht nach zwei Männern, die ein Geschädigter in der Nähe eines Tatorts gesehen hat.

Erst vor Kurzem haben Beamte der Polizeiinspektion Germering Bewohner in Eichenau über Wohnungseinbrüche aufgeklärt, jetzt sind sie dahin zu drei Tatorten ausgerückt. Am Freitag 13 und 19 Uhr waren bislang unbekannte Täter in drei Einfamilienhäuser an der Sonnenstraße, der Eichenstraße und der Schwalbenstraße eingebrochen. Aus dem Vorgehen und der zeitlichen Abfolge schließt die Polizei eine Einbruchsserie. Die Wohnungen seien durchsucht worden, teilte die Inspektion Germering am Sonntag mit. Der Wert des Diebesgutes liege im fünfstelligen Bereich. Wer die Täter sind, weiß die Polizei zwar noch nicht, doch hat sie einen vielversprechenden Ermittlungsansatz. Einer der geschädigten Hausbesitzer hat in der Schwalbenstraße zwei Männer beobachtet, die vielleicht mit den Taten in Verbindung gebracht werden können. Der Beschreibung nach sind die mutmaßlichen Täter zwischen 1,85 und 1,90 Meter groß und stark gebaut, sie waren dunkel gekleidet und trugen schwarze Mützen. Wer den Ermittlern Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Germering (Telefon 089/894157-0) zu melden.

© SZ vom 23.11.2020 / ecs
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema