bedeckt München 20°

Demonstration:Germeringer Klimastreik mit Menschenkette

Wegen der Corona-Krise darf der Klimaschutz nach Worten von Michael Lorenz vom Aktionsbündnis Germering for Future nicht unter den Tisch fallen. Er ruft dazu auf, sich am weltweiten Klimastreik am 25. September zu beteiligen - so wie es Aktionsbündnis und Fridays for Future in Form einer Menschenkette durch die Germeringer Innenstadt tun. Stephan Buchberger, Schüler des Carl-Spitzweg-Gymnasiums: Längst verpufft sei die Forderung, die Wirtschaft ökologisch und sozial zukunftsfähig zu machen. Auch die jetzige Pandemie sei ein Phänomen, das sich bei zunehmender Erderwärmung wiederholen werde. Am 25. September, dem Abschlusstag der Fairen Woche, wird erneut vor der Stadthalle demonstriert. Treffpunkt auf dem Platz vor der Bibliothek ist um 13 Uhr. Teilnehmer können mit Kordeln oder Schals den coronabedingten Abstand zum Nachbarn sicherstellen und daran bei Bedarf Plakate befestigen, Mund-Nasenschutz ist mitzubringen.

© SZ vom 09.09.2020 / slg

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite